Willkommen

Ihr Partner für inklusive Wohnbauprojekte.

Ziel ist nicht nur Wohnraum zu schaffen, sondern den Gedanken des inklusiven, gemeinwohlorientierten Wohnens zu fördern.

GEMEINNÜTZIG: Zweck der Genossenschaft ist die Förderung der Wohlfahrtspflege, die Förderung der Bildung, sowie die Förderung mildtätiger Zwecke. Dazu initiiert und begleitet sie Vorhaben des inklusiven und integrativen Wohnens.

INKLUSIV: "Ein Stück Stadt im Haus" versucht, die Vielfalt der Stadtgesellschaft in inklusiven Wohnprojekten abzubilden. Gegenseitige Unterstützung macht ein soziales Miteinander möglich.

SOZIAL: Menschen, die aufgrund von sozialen Problemlagen, ihrer Herkunft, durch physische oder psychische Beeinträchtigungen und weiteren Faktoren benachteiligt sind, haben geringe Chancen, adäquaten Wohnraum zu finden. Wir unterstützen sie dabei, ein Zuhause zu finden.

Die Idee

Die GENIUS Wohnbau eG hat sich am 30.01.2020 als ein Zusammenschluss von 16 mittleren und größeren freien Trägern aus den Bereichen Alten-, Behinderten-, Eingliederungs-, Sucht-, Kinder- und Jugendhilfe unter dem Dach des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes gegründet. Ziel der Genossenschaft ist es, für die eigenen Arbeitsfelder selbst Wohnungsbau zu betreiben bzw. als Generalmieterin von Wohnungsbestand aufzutreten und die Gebäude für die Zielgruppen langfristig zu sichern. GENIUS verfolgt dabei ein inklusives Konzept und sorgt für einen ausgeglichenen Bewohnermix in den Häusern.

 

Grundkonzept der Genossenschaft ist das inklusive Zusammenleben im Gemeinwesen und – angesichts der Wohnungsknappheit in Berlin - die Wohnraumbeschaffung und Versorgung von benachteiligten Zielgruppen. Dabei ist die Idee „Ein Stück Stadt im Haus“ richtungsweisend, die versucht, die Vielfalt der Stadtgesellschaft in einem inklusiven Wohnprojekt abzubilden. In den Gebäuden soll eine Mischung von körperlich und psychisch beeinträchtigten Menschen, von benachteiligten Jugendlichen aber auch anderen Wohnungssuchenden mit Wohnberechtigungsschein ein Zuhause finden.

 

Die Wohnflächen werden nach einem Bewerbungs- und Auswahlverfahren den Genossenschaftsmitgliedern (soziale Träger) überlassen, die sich auch mit Fachkräften um die Unterstützung der zu Betreuenden kümmern. Für die Überlassung der Flächen bringen die ausgewählten Träger einen Baukostenzuschuss ein, der ihnen unbefristete Mietverträge mit unbegrenzter Laufzeit zu günstigen Konditionen sichert.

Die GENIUS Wohnbau eG ist gemeinnützig.

 

Die Genossenschaft

Die GENIUS Wohnbau eG wirkt in ihrer gemeinnützigen Rechtsform bei der Entwicklung von inklusiven Wohnprojekten als starker und zuverlässiger Verhandlungspartner.

Kontakt

GENIUS Wohnbau eG
c/o STATTBAU GmbH
Hermannstrasse 182
12049 Berlin

mail[at]genius-eg.de

Satzung

Die Satzung der GENIUS Wohnbau eG können Sie hier einsehen.

Vorstand

Iris Schauenburg
Gunter Fleischmann

Aufsichtsrat

Gabriela Bäumker (Vorsitzende)
Dr. Gabriele Schlimper (stellvertretende Vorsitzende)
Thomas Grahn
Maria Berning
Peter Weber

Genossenschaftsregister Amtsgericht Charlottenburg GnR 915 B

Die Mitglieder